Sonntag, 11. Juli 2010

In the summertime...

...when the weather is fine...

Da möchte Frau dann ja auch gerne zum Strand. Aber Frau schleppt ja nun immer ein halbes "Survival- Paket" mit sich rum, also braucht Frau eine schöne große Tasche. Soweit die Theorie...

Dann habe ich ja den Schnitt "Summertime- Tasche" gesehen und war sofort hellauf begeistert.
Zur Probe hatte ich ja die Tasche in Klein genäht um mich dann an das große Monster zu wagen und zwar mit meinen Streichelstöffchen.
Und nun kann ich verkünden... sie ist fertig:



Oh was bin ich stolz!!! Denn ich habe es sogar geschafft außen einen großen Reißverschluß in den Stoff einzunähen (natürlich mit der passenden großen Tasche dahinter *lach*). Ich stehe ja eh mit Reißverschlüßen auf Kriegsfuß, aber so in den Stoff eingelassen hatte ich noch nie probiert, aber es hat geklappt und sieht klasse aus.
Bommelborte mußte natürlich auch dran, denn die habe ich neben dem heißgeliebten Stoff jetzt auch lange genug gestreichelt.

So sieht die Tasche dann von der anderen Seite aus:



Hier gibt es nur eine kleine aufgenähte Tasche. Ich glaube aber das die Tasche noch gepimpt werden muß, denn die sieht so auf dem Foto noch ein bissche zu nackisch aus *lach*.

Und so sieht die Tasche dann aufgeklappt aus:


Auch hier habe ich den Schnitt etwas verändert und habe zwei Griffe genäht, denn so kann man die Tasche ganz ausbreiten und perfekt alles einfach nur reinschmeißen. Dann nur eben an den Griffen ziehen und die Tasche ist perfekt gepackt *lach*.
Damit die Falten wieder schön fallen habe ich sie wieder mit ein paar Stichen zusammengenäht, ich find das schöner so.
Innen ist auch wieder eine Reißverschlußtasche (wenn das schon mal so gut geklappt hat, dann doch gleich noch ein zweites Mal probieren...).
Der Kreis im Boden ist eine Notlösung, die aber gut geklappt hat.
Ich konnte nämlich bei uns im Ort nirgendwo eine "Schabracke?" finden womit man den Boden etwas versteifen sollte, also habe ich eine Laminierfolie laminiert, rund ausgeschnitten und mit Zickzackstiff von Innen festgenäht. Geht prima, man kann es bügeln und auch waschen... was will man mehr?
Das kleine Viereck im Kreis drinnen ist übrigens ein Geheimfach für einen einzelnen Schlüssel oder den "Notzehner", denn bei sovielen Reißverschlußfächern würde wohl kein potentieller Dieb auch noch im Boden was vermuten *hoffe ich*...

So, gestern wurde sie jedenfalls schon eingeweiht und sie ist superpraktisch und einfach nur wunderschön!!!!!!!!!!!!

Ich hoffe ich kann sie heute wieder benutzen, aber zur Zeit ist es hier echt bewölkt und regnet immer mal wieder zwischendurch... naja, vielleicht wird es ja noch was zum Nachmittag hin.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Na Ivi, hast du die schönste Tasche der Welt nach Ohlenstedt ausgeführt?
Ist dir wieder mal ein Sahnestück von der Nähmaschine gehopst.
Wärmste Grüße, Anja

Birgit hat gesagt…

Liebe Ivi,

deine Tasche ist wirklich super genial geworden.
Ich liebe ja die Matruschka Stoffe!!
Einfach eine tolle sommerlich Tasche!

LG,
Birgit

Martina hat gesagt…

Die Tasche ist wunderschön!!! Viel Spaß am Strand damit!

mamalade hat gesagt…

Ich will auch mal sowas naähen könne.

Das ist echt ein Traum.