Montag, 12. November 2012

Lebenszeichen (leider lang)

Ja, ich lebe noch, auch wenn ihr schon so lange nichts mehr von mir gehört habt.
Ich hatte hier zuhause etwas Stress und mußte mich um den normalen Wahnsinn kümmern... mehr dazu später ;o).

Aber jetzt möchte ich euch eine neue Herrenkarte von mir zeigen...



Ich habe mal wieder die süße LeLo- Eule benutzt, denn sie ist süß, aber nicht zu süß für einen Herren *lach*.
Ich finde die Karte echt schick so mit den Farben... ich hoffe der Herr mag sie auch *ggg*.

So, nun aber zu den Dingen die mich die ganze Zeit in Trab gehalten haben:
Am Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit ist mein Auto gestorben!
Wer hier schon länger liest, der weiß das ich ein Händchen dafür habe ein Auto an spektakulären Sachen sterben zu lassen und gerne auch an unpassenden Orten...
Dieses Mal hatte ich sofort ein Deja-vu als mein lieber Laubfrosch mitten auf der Bundesstrasse ganz einfach aus ging. Hmmmmmm, hab ich mir gedacht und mich sofort an meine erste Unternehmung mit der lieben Flati erinnert, wo wir beide in Begleitung von Tigger an der Autobahn hinter der Leitplanke standen und auf den ADAC gewartet haben.
Aber der nächste Gedankengang war "Neeeeeeeeeeeeeee, so ein Scheiß passiert einem nur einmal im Leben". Für die, die die Geschichte nicht kennen, damals war mir auf der Autobahn kurz vor dem Elbtunnel der Zahnriemen gerissen und hatte so quasi den ganzen Motor mitgenommen und zu Altmetall verarbeitet. (Gott sei Dank noch VOR dem Elbtunnel, denn da drin wäre es der Supergau für mich gewesen)
Tja, also stehe ich am Donnerstag (natürlich wieder im Regen) an der Seite der Bundesstrasse und warte das mein Papa mit dem Abschleppseil kommt um mich zur Werkstatt zu schleppen. Natürlich ist der Akku des Handys quasi auf null (wiedermal) und ich habe keine Jacke mit (beim letzten mal hatte ich die!) und ich denke über die schlimmen Dinge nach die meinem Laubfrosch passiert sein könnten...
Mein Papa meinte dann beim Abschleppen nur "Ach, das ist bestimmt nur ein kleines Elektronikproblem, war ja nichts Schlimmes zu hören" (War es auf der Fahrt mit Flati auch nicht, aber das habe ich ihm nicht verraten).
Wir also in die Werkstatt zum Auto abgeben und ich per Papataxi zur Arbeit...
Mittags bekam ich dann den Anruf von der Werkstatt und das erste was der Typ sag ist "Sitzen Sie?"... wenn einer von der Werkstatt DAS sagt, dann wirds teuer!!!!

Tja, langer Rede kurzer Sinn, mein Zahnriemen ist gerissen und hat den Rest des Motors mitgenommen!!!!!!
Ich sollte mich vielleicht mal beim ADAC als Testfahrer bewerben, denn bis jetzt hat mir jeder der Ahnung von Autos hat gesagt, das das ja quasi so gar nicht passieren kann...
DOOOOOOOOOOCH, kann es...und sogar öfter!!!!

Nun habe ich also ein 3,5 Jahre altes Auto mit einer Laufleistung von 44000 km mit einem nicht mehr vorhandenem Motor. Reparatur kostet ca 5000€ und Wert des Autos (mit Motor) 7000€...
Und das Beste kommt erst jetzt:
Ford will sich nicht an der Reparatur beteiligen, weil ich das Serviceintervall um 3 Monate überzogen habe!!!!Spitze, oder?
Das so ein Zahnriemen bei der Laufleistung nicht reißen darf ist denen echt egal *grrrrrrr*.
Mal sehen wie es da weiter geht...

Jedenfalls mußte ich nun das ganze Wochenende nach einem neuen Auto gucken, denn bis wir keine positive Aussage von Ford haben lasse ich natürlich die Reparatur nicht machen, da wir aber ja ganz knapp an der Kante der Welt wohnen brauche ich ein Auto!
Und da meines ja gerade erst bezahlt ist haben wir natürlich nicht so wirklich Rücklagen für so einen Fall (braucht man ja auch nicht bei einem so jungen Auto)... also alles in allem "Alles Super".

Heute werde ich mit meinem Papa losfahren und weiter nach Autos gucken, denn heute ahben die Läden ja auf und man kann sich auch mal in das Auto rein setzen. Die anderen Tage war das ja leider nicht möglich.
Drückt mir mal die Daumen das Ford da noch einlenkt...

So, und damit ihr nicht nur doofen Text zu lesen habt, zeige ich euch jetzt noch was meine Maus über das Wochenende gebastelt hat, denn die wollte natürlich nicht mit nach Autos gucken. Statt dessen hat sie gefilzt, und zwar den hier:




Ich bin ganz stolz auf meine Maus, denn sie hat mit dem Nadelfilzen geradeerst angefangen!
Super, oder?

So ihr Lieben, wenn also eine von euch ein Auto hat, wo sie sich nicht sicher ist das der Zahnriemen noch hält... ich komme gerne und teste ihn ;o).

Liebe Grüße Ivi

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Mann Ivi, du hast aber echt Pech! Und wenn du das soooo schön beschreibst, muss ich doch ein ganz kleines bißchen grinsen. Du weißt ja, ich lass lieber auf der Autobahn die Zündkerzen explodieren. Frankie hat gesagt, du sollst es mal bei Ford direkt versuchen, wenn Spreen nicht mitspielt. Ich drück dir ganz fest die Daumen!
Knuddelz, Anja

Pulsatilla hat gesagt…

Ach liebe Ivi, das ist echt zum heulen vielleicht solltest Du Ford den Link zu Diesem Post schicken - das müsste sie doch erweichen. Ich würde mich auch an Ford direkt wenden und dort mehrmals richtig Stimmung machen, nach den paar Kilometern darf das nicht passieren, das ist mit Sicherheit ein bekannter totgeschwiegener Fehler. LG ANDREA

Pulsatilla hat gesagt…

Ach und ganz vergessen, Deine Karte und das Bärchen Deiner Tochter sind super toll geworden!!! GLG ANDREA

Seija hat gesagt…

Ach liebe Ivi, lass dich mal knuddeln, das ist doch echt doof sowas, ich kann es dir echt nachfühlen.
Wie wäre es wenn du nach nem Opel Corsa ausschau hälst, mein Mann erklärt immer Stoluz der hat keinen Zahnriemen, sondern ne Steuerkette ... oder schaffst du sowas auch?
Ich drücke dir die Daumen das FORD echt den A... hochkriegt ... da heißt es doch immer "die tun was!".
Nichts desto trotz hast du eine wundervolle Männerkarte geschaffen und deine Tochter, und das ist echt der Wahnsinn, einen genialen Bär! Lg Michi

gartenpauli hat gesagt…

Hallöchen!
Wenn man deinen Bericht liest, dann weiss ich erst wieder, wie brav mein "Hüpf" fährt! Nach 11 Jahren hat er erstmal einen Herzinfarkt gehabt (Batterie war alle) und nach einem neuen Herzschrittmacher vom gelben Engel schnurrt er wieder dahin....

Hast du vielleicht eine Rechtsschutzversicherung, die könnte in so einem Fall Wunder wirken.....

Liebe Grüße
Angela

Babydoll1962 Kreativ Ecke hat gesagt…

Ach du Ärmste, was für ein Stress,
Wahrhaft geschickt was du mit den Autos anstellst. aber ein drittes mal wird es bestimmt nicht passieren! und mal gaz schell auf Holz geklopt!
Tschüss
Doris

mueppi hat gesagt…

Ich hoffe, es hat alles super geklappt!!!
Deine Karte sieht super aus und was Deine Maus gemacht hat, ist " Spitze "
LG Gisela

flati hat gesagt…

Jaaaaa ich kann mich noch an die gefühlten 10 Stunden hinter der Leitplanke im Regen kurz vorm Tunnel erinnern und auch an den netten Türken mit seinem Kleinbus, der einzige von hundert Autos der drei hilflosen Frauen helfen wollte *lach*

Ein drittes mal passiert das bestimmt nicht *ganzfestdranglaub*

Ich drücke dich ♥

Eure Werke sind voll schön geworden ♥

LG Sonja xx